Fest der Talente
Termin in Erarbeitung mit dem Projektteam
Wien

Das „Fest der Talente“ zelebriert die Talente, Kompetenzen und „Gaben“ von Menschen jenseits von Digitalisierung.

Mach mit!

Was? Wie? Wo?

Storytelling im öffentlichen Raum

Die alten Griechen schrieben nichts auf. Ihre Weisheiten sind zunächst mündlich dargebracht und auch so überliefert worden. Sokrates,der neben Aristoteles und Plato als der Vater der westlichen Philosophie gilt, war ein Straßenredner, einer, der tatsächlich das „Volk“ – d.h. jeden – inspirierte und lehrte.

Oder: Sokrates in der Moderne

Genau dasselbe Format wählen wir für das Fest der Talente : Denn wie könnten die Talente, Kompetenzen und Fähigkeiten von Menschen am besten  dargestellt werden?

Durch ihre Erzählungen. Durch die Geschichten, aus denen ihr Leben besteht.

Und dazu noch Diskussionen, Informationen, Genuss für Augen, Ohren und Gaumen.

Vorbeikommen, verweilen, inspirieren lassen

Die Einladung gilt an alle, mit uns zu verweilen, sich für einen Moment, für eine Geschichte lang, niederzulassen und Inspiration, Mut und Information zu tanken.

„Talente“ zu besitzen ist, was uns Menschen gemeinsam ist.

Was wir damit erreichen wollen: Jenseits von Digitalisierung liegt ein Land, das noch lange nicht erforscht ist. Wir wollen den Fokus darauf richten.

Du willst mitorganisieren? Du willst erzählen?

Wunderbar! Bitte schreibe uns!

Ich will erzählen!

Ich will mitorganisieren