Skip to main content

Wenn du mir auf einem anderen Social Media Kanal – FacebookTwitter (wenig in Gebrauch, ich gebe es zu) oder LinkedIn (mein favorite) – folgst, hast du dieses Zitat vielleicht schon gelesen: „Wir haben keinen Mangel an Diversität, sondern einen Überschuss an Konformität.“ (Jonathan Sierck, junger Gründer aus Deutschland). Ich habe diese Aussage als eine der wenigen neuen aus den Wirtschaftsgesprächen des Europäischen Forums Alpbach 2018 mitgenommen.

Tatsächlich steht einem Mehr an Diversität in unseren Unternehmen ein grundsätzliches, menschliches Bedürfnis entgegen: das Bedürfnis, dazuzugehören. Aus diesem Bedürfnis ist ein ganzer Berufszweig entstanden, nämlich der Imageberater. Sie sagen dir, wie du dich am besten so verhältst und präsentierst, dass du in deiner jetzigen oder für deine zukünftige Rolle wahrgenommen wirst. Wie du also am besten dazupasst.

Charismatische Menschen reißen Grenzen nieder

Charismatische Menschen jedoch sind die, die die Fähigkeit haben, andere über die aktuellen Beschränkungen des Status quo und der Gruppe hinausblicken zu lassen. d.h. es sind genau die, die ein System tatsächlich in die Diversität bringen können. Voraussetzung dafür ist allerdings, selbst mutig und aufmerksam genug zu sein, diese Diversität auch wahrnehmen, sichtbar machen und nutzen zu wollen. Heißt: hinter die Fassade von jemandem schauen, der augenscheinlich nicht so ganz dem erwarteten Bild (Image!) entspricht, und das zu erkennen, was da an Ressourcen (Stärken, Talenten,..) liegt. Erst das Erkennen macht auch eine entsprechende „Nutzung“ dieser Ressourcen für das Team/ das Unternehmen/ das Projekt möglich.

Mein Tipp für diese Woche: behalte das Zitat im Bewusstsein und wirke dem Überschuss an Konformität entgegen, indem du hinter die Fassade des Augenscheinlichen blickst. Das kannst du einerseits durch Beobachtung: „Wie macht er oder sie etwas?“, andererseits durch gezielte Kommunikation, z.B unter Nutzung der 5-W-Technik.

Denk daran: Charismatische Menschen sind AgentInnen des Wandels indem sie Möglichkeiten sehen, die andere nicht (mehr) sehen.

Ich wünsche dir eine Woche reich an Möglichkeiten!

Deine

Martina

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.