Food for thought

Die 4 Ebenen persönlicher Entwicklung

Viel zu oft lassen wir uns von Menschen führen, deren Erfolg maximal zwei-dimensional ist: die mental und körperlich top sind. Die uns von der Bühne herunter ihre Erfolgsrezepte verkaufen. Perfekt in ihrem Auftreten, perfekt in ihrer Performance.

Was wir nicht sehen, ist, ob ihr Leben abseits der Bühne auch so glücklich und brillant ist. Wir sehen nicht, ob sie es schaffen außerhalb ihrer selbst – als Väter, Mütter, Partner z.B. – erfolgreich zu sein.  Denn dieser Erfolg braucht oft genau das Gegenteil von wirtschaftlichem Erfolg. Da geht es nicht um Nach-Vorne-Drängen, sondern um aufmerksames Zusehen, um Wachsen-Lassen, ohne die Neugier zu verlieren. Um Zeit. Ja, ganz besonders um Zeit. Denn wir mögen von „Qualitätszeit“ reden – aber wenn es zu wenig Zeit ist, ist es eben zu wenig.

Was Erfolg ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. An mich selbst aber erhebe ich den Anspruch, mich als ganzer Mensch zu entwickeln und zu wachsen, mich ganz bewusst mit meinen schädlichen Mustern und mit meinen unerfüllten Bedürfnissen und damit gekoppelten Emotionen auseinanderzusetzen, die mein Denken und Handeln falsch lenken, um als ganzer Mensch erfolgreich zu sein. Und ich folge auch nur Menschen, die denselben Anspruch haben.

Wem folgst du? Und warum?

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
YouTube
LinkedIn
Instagram