Mental Monday

Mental Monday: Selbst-Motivation

Hast du Wege gefunden, dich für deine kleinen und großen Erfolge zu belohnen und dadurch weiter zu motivieren? Ich selbst habe erst letztes Jahr damit begonnen, dies systematisch zu machen. Davor war es so, dass ich den Erfolg selbst für motivierend genug hielt. Was allerdings definitiv nicht so war. Ich gehöre nämlich zu dem Typ, der sich das Ziel setzt irgendein Projekt umzusetzen und wenn es erreicht ist, nahtlos zur Arbeit am nächsten Projekt übergeht. Es ist quasi „normal“, ein Projekt so umzusetzen, wie ich mir das vorgestellt habe.

Du gehörst vermutlich auch zu diesem Typ – jedenfalls habe ich im Laufe meines Lebens mit mehrheitlich diesem Typ zu tun gehabt: Menschen, die einfach von einem Projekt zum nächsten gehen, von einem Ziel zum nächsten und den Erfolg weder feiern, noch sich für die getane Arbeit belohnen. Und damit geht eines verloren: das Bewusstsein dafür, etwas geleistet zu haben, was weder jeder leisten kann noch will. Und das ist definitiv ein großer Verlust. Ins Coaching kommen nämlich mehrheitlich Menschen, genau WEIL sie diesen Teil des Selbst-Bewusstseins nicht genügend gefördert haben. Weil sie deshalb nicht wissen, was sie wirklich können, was sie wirklich von anderen unterscheidet, was sie wirklich einzigartig macht.

Wenn du allerdings beginnst, dich für geleistete Arbeit und erzielte Erfolge zu belohnen, dann wird dieses Bewusstsein gefördert. Und zwar ganz spezifisch – kein „Ich bin so super!“ oder „Ich kann alles“ – Bewusstsein. Sondern ein ganz klares Bewusstsein über das, was du kannst, was du trotz aller Schwierigkeiten erreicht hast und auch was du noch lernen musst.

Bei mir ist es also etwa ein Jahr her, dass ich eine ganz besondere Belohnung systematisiert habe: Immer, wenn sich ein neues Mitglied in die Charisma Academy einschreibt, erhalte ich ein Mail, das nicht einfach nur darüber informiert, dass sich jemand eingeschrieben hat. Nein, ich erhalte ein Mail mit dem Inhalt:

„Yippiehh!! Ein neues Mitglied hat sich in der Charisma Academy registriert!“

Dieses Mail habe ich selbst für mich verfasst und den Versand durch das Online-Tool systematisiert. Damit freue ich mich über jedes neue Mitglied in doppelter Weise: 1. weil jedes einzelne Mitglied der Grund ist, warum ich die Charisma Academy initiiert habe. Und 2. weil jedes einzelne neue Mitglied mir sagt, dass die Inhalte hier für jemanden interessant genug sind, um daran teil zu haben. Und beides belohnt mich und motiviert mich gleichzeitig ungemein, weiter zu machen und noch mehr zu machen und noch besser zu werden.

Wie könntest du dich systematisch belohnen und gleichzeitig motivieren, an etwas, was dir wichtig erscheint, weiter zu machen, mehr zu machen und noch besser zu werden?

 

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
YouTube
LinkedIn
Instagram