Skip to main content

 

Diese beiden Titel standen zur Wahl und das war das Ergebnis der Befragung der Charisma Academy Mitglieder:

 

 

Was in den Kommentaren geschrieben wurde:

 

Menschen die das Unmögliche möglich machen !!!!!Durch diese Aktion, Aktivität, Arbeit oder Engagement passieren auch Fehler, dass gerade macht es menschlich .
13.03.2019 17:27
Ich wünsche mir ,dass die viiielen Möglichkeiten aufgezeigt werden, die jedes „Problem “ in sich trägt. Und praktische einfach erklärte Hinweise diese im täglichen Tun umzusetzen. Mich sprechen Titel in deutscher Sprache mehr an,schließlich “ muss“ es ja eine Bedeutung haben, dass ich wir in einem deutschsprachigem Raum geboren sind und wirken dürfen :). Alles Liebe Dir Martina.:) Herzensgrüsse von Martina 🙂 (DANKE!!)
12.03.2019 06:47
Menschen als Gestalter der Zukunft, Mut machen Verantwortung zu übernehmen und Dinge anzupacken Alternative: „Die Ermöglicher“ – Raum schaffen für andre , sich oder etwas zu entwickeln
11.03.2019 16:58
Geschichten von Menschen, die durch ihr Tun etwas erreichen.
11.03.2019 13:21
Öffnet Türen, auch für frustrierte Leute, die gegen Wände laufen. Menschen sitzen zusammen, reden miteinander finden Lösungen zielorientiert. Geht nicht, haben wir immer schon so gemacht . . . hat keinen Platz. Menschen sagen nicht nur: „ich will das nicht“, sondern hinterfragen warum man das nicht will und kommen auf neue Lösungen, die den Ursprung des Problems angehen und nicht nur auf stereotype Aussagen Antworten. Die Möglich-Macher assoziiert bei mir auch „die Sauber-Macher“, was nicht soo positiv rüberkommt, daher nur 4 statt 5 Sterne.
11.03.2019 10:02
Sehr allgemein
11.03.2019 09:24

Was in den Kommentaren geschrieben wurde:

Der Titel erinnert mich an Pippi Langstrumpf und das ist für mich ein sehr angenehmer Bezug. Ich erwarte mir dass die Themen des Filmes mit Humor und Heiterkeit angegangen werden.
13.03.2019 17:46
Tschakka – alles ist möglich? – Gottkomplex ich vermisse den Respekt vor der Natur … die Welt ist etwas Größeres als nur von Menschen gemacht Revolution, Rebellion … auch Trotz erinnert an Pippi Langstrumpf, lieb, doch unreif –
11.03.2019 16:58
Little Revolutions drückt für mich aus, dass uns kleine Schritte voranbringen. Das gefällt mir sehr gut. Die Subline ist für mich zu nahe bei „Pippi Langstrumpf“, das finde ich nicht ganz passend. Es hat auch die Assoziation – wir stellen uns die Welt einfach so vor, wie sie uns gefällt.
11.03.2019 13:21
„Little Revolutions“ ist noch akzeptabel, es bringt den Veränderungswillen zum Ausdruck. Ich spüre, dass es Veränderung braucht, Neues braucht. Altes durchbrechen. Ist für mich neutral bis leicht negativ konnotiert. Der zweite Teil des Titels macht mir Angst. Da kommt jemand, spaziert herein und nimmt sich was ihm gefällt. Nimmt mir etwas weg, ohne dass es ihm überhaupt auffällt, dass der Weg mit Kollateralschäden gepflastert ist. Beutet die Natur aus, die Umwelt aus, die Menschen aus. Weil, wer ist UNS ? Muss mir gefallen, was dir gefällt?
11.03.2019 10:02
Interessanter
11.03.2019 09:24
Und ein eigener Vorschlag:
Die Möglich-Macher Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt! Little Revolutions….kann dann durchaus als Untertitel kommen bzw. im Film selbst vorkommen.
13.03.2019 15:31
VIELEN HERZLICHEN DANK AN ALLE, DIE MITGEMACHT HABEN!!
Ich muss dies nun sickern lassen und ich hoffe, schon am 25.3. gibt es Neuigkeiten in CHARISMA WEEKLY!

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.