Connection Friday

Connection Friday #35: FUTURE – TELLING

Schreiben hat eine therapeutische Wirkung. Schreiben hilft uns, Erlebnisse, Erfahrungen, Emotionen zu verarbeiten und beim Schreiben werden einem auch oft Dinge klar, die zuerst wild im Kopf herumwuseln. Wenn weder Coach noch freundschaftliche Reflexionspartnerinnen zur Hand sind, dann ist Schreiben die nächstbeste Alternative.

So machen wir beim Schreiben über die Vergangenheit und die Gegenwart (Erlebnisse, Erfahrungen, Emotionen) auch immer einen Schritt in die Zukunft.

Und wenn wir wollen, dann können wir diesen Schritt sogar noch bewusster machen und uns durch das Schreiben gewissermaßen am Schopf packen und selbst aus dem aktuellen Krisensumpf herausziehen.

Dann nämlich, wenn wir weder über Vergangenes noch Gegenwärtiges schreiben, sondern über Zukünftiges.

Ein gemeinsames ZUKUNFTS-BUCH

Und genau darum geht es in der neuen DREAMS INTO ACTION Storytelling Gruppe, die ab dem 28.3.2020 auf Facebook aktiv sein wird. Das Ziel ist, gemeinsam ein Buch über die ZUKUNFT zu schreiben und uns diese Zukunft damit selbst zu erschaffen.

Denn was wir denken können, das können wir auch leben.


Außerdem habe ich mich getraut und erstmals ein eigenes Design für Facebook-Profilfotos erstellt: „I CAN SEE IT! THERE IS HOPE!“

Wenn auch du allen, die dein Bild sehen, mehr Hoffnung einflößen möchtest, sie in ihrer Hoffnung bestärken möchtest, dann probiere doch diesen Rahmen aus: www.facebook.com/profilepicframes/?selected_overlay_id=202781274155326

So sieht er bei mir aus.

 

One Comment

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
YouTube
LinkedIn
Instagram