An diesem Freitag möchte ich wieder einmal das aktuelle Kalender-Wochenblatt ins Zentrum stellen. Am Montag dieser Woche jährte sich das Ende von Mahatma Gandhis legendärem „Salz-Marsch“ zum 90. Mal. Dieser Marsch wurde als „Kampagne“ tituliert, die für „Wahrheit“ und „Beharrlichkeit“ stand.

Stell dir vor: jemand beginnt einfach zu gehen. Und andere Menschen schließen sich an. Weil das, wofür dieser Mensch steht, auch ihre Wahrheit ist. Und mit jedem Schritt gewinnt diese Wahrheit an Kraft. Und je länger der Weg dauert, desto mehr Beharrlichkeit wird benötigt und wird gleichzeitig dadurch auch ausgedrückt: ich weiche nicht. Meine Wahrheit weicht nicht.

Was ist deine Wahrheit? Wodurch drückst du sie aus? Und wie können sich Menschen dir anschließen?

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.