Skip to main content

Du hast eine Rede oder Präsentation vorzubereiten und keine Idee, wie du das Thema angehen sollst? Wie du dich mit dem Thema verbinden und noch viel weniger, wie du das Publikum an das Thema heranführen kannst? Dann versuche es mit einer einfachen, effizienten Übung:

  1. Nimm einen Kernbegriff aus dem Titel der Präsentation (wenn dieser z.B. vorgegeben wurde) oder nimm den Themenbegriff selbst
  2. Schreibe das Wort mittig auf ein Blatt Papier
  3. Schreibe zu jedem Buchstaben jene Assoziationen, die dir dazu in den Sinn kommen
  4. Erst, wenn dir nichts mehr einfällt, sortiere aus

Lass dich beim Sortieren von folgenden Fragen leiten:

  • Welche Assoziation spricht dich ganz besonders an? (Beachte: nur, wenn du eine Verbindung zum Thema hast – es also eine Relevanz für dich hat – wirst du die Relevanz auch für andere schaffen)
  • Welche Assoziationen sprechen den Kopf an? Welche das Gefühl?

Wenn du soweit gekommen bist, bist du bereits mitten im Thema. Vielleicht fällt dir dann etwas ganz Anderes ein und du verwirfst das Blatt vollständig – aber das macht nichts. Wichtig ist, dass du einen Zugang zum Thema gefunden hast, dass du “involviert” bist. Nur so wirst du auch für dein Publikum einen Zugang schaffen können.

Probiere es doch gleich einmal aus! Du wirst sehen, du hast Spaß.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.