Skip to main content

Vor kurzem habe ich im Instagram -Thread von forbesdach das Zitat gelesen: “Es ist ein Zeitgeist, zu glauben, dass Erfolg nur materiell messbar ist.”

Ich habe dem natürlich sofort widersprechen müssen. Denn Erfolg ausschließlich materiell messen zu wollen, ist eine seit Ewigkeiten tradierte und heute absolut überkommene Ansicht. Heute gehört es unter anderem auch zum Erfolg, nicht am Hungertuch zu nagen und gleichzeitig

  • sich seine Lebenszeit selbst einteilen zu können (Stichwort: Ausverhandeln flexibler Arbeitszeiten)
  • Zeit für sich selbst zu haben
  • Familie und Karriere vereinbaren zu können – und zwar sowohl für Frauen als auch für Männer
  • dort und dann zu arbeiten, wo und wann man möchte
  • andere für die eigenen Ideen zu gewinnen und eine Bewegung zu starten (bestes Beispiel Greta Thunberg: ihr Erfolg ist sicher nicht in materiellen Werten zu bemessen)
  • ?was noch?

Woran misst du deinen Erfolg? Woran misst du, OB du erfolgreich bist? Woran erkennst du, dass du erfolgreich bist?

 

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.