Skip to main content

Lass uns noch ein bisschen im Thema bleiben und den letzten “Mental Monday Impuls” auch in den Körper bringen. Ich habe im Video, das ich dir am Montag verlinkt hatte, ja bereits skizziert, wie du Schritt für Schritt in die Komfortzone kommst oder sie erweiterst: anstatt bei jedem Meeting nichts zu sagen, weil es bequemer und ungefährlicher ist, obwohl es dich immer wieder “wurmt”, dass andere ständig den Mund aufmachen oder Entscheidungen gefällt werden, die aus deiner Sicht suboptimal sind, kannst du dich schrittweise IN deine Komfortzone bringen, die da lautet: “es geht anders”, “ich habe etwas beizutragen”, und ja, warum nicht: “ich weiß es besser!”

Durch die körperliche Veränderung deiner Position am Verhandlungstisch bringst du eine andere Energie ein, machst auf dich aufmerksam, nimmst mehr Raum ein. Das ist also eine real physische Veränderung, die neue Reaktionen bei den anderen Beteiligten hervorruft.

Und so kannst du es mit allen Dingen machen, die dich “wurmen”, wo du merkst, du bist bisher eigentlich nur zu bequem, anstatt tatsächlich “in deiner Komfortzone”.

Nehmen wir das Beispiel von Montag: eine lang aufgeschobene Auseinandersetzung steht an.

Wie wirst du dich dafür körperlich wappnen?

  • Du kannst versuchen, dich in einen Menschen hineinzuversetzen, der eine emotional schwierige Konfrontation gesucht und erfolgreich geführt hat.
  • Du kannst versuchen, das ruhige, entspannte – ja um Tonnen erleichterte – Gefühl nachzuempfinden, das jemand haben muss, der eine solche Situation gemeistert hat.
  • Du kannst zur Unterstützung einen Film ansehen, der genau dieses Thema hat (die meisten Filme haben dieses Thema – aber einer, der mich nachhaltig inspiriert hat, ist “Die Legende des Bagger Vance” – hier ein kleiner Ausschnitt) und sehen, wie es jemandem geht, der überfällige Konfrontationen (auch mit sich selbst) geführt und gemeistert hat.

Das heißt: du hast eine Vorstellung davon, wie es sich KÖRPERLICH anfühlt, “siegreich”, “entspannt”, “gelöst” zu sein. Versetze dich zuerst geistig in diese Situation und nimm dann die entsprechende Haltung an.

Indem du das Ergebnis vorweg nimmst, wirst du es herbeiführen.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.