Skip to main content

… wenn du dich anderen gegenüber wohlwollender zeigen willst.

In der Psychologie gibt es den Begriff “Priming” oder “Bahnung” und bezeichnet die Beeinflussung der Verarbeitung eines Reizes durch den vorhergegangenen Reiz, der “implizite Gedächtnisinhalte” – also Assoziationen – hervorgerufen hat. Um auf den Titel zurückzukommen, bedeutet das, dass das warme Gefühl in den Händen z.B. einen direkten Einfluss darauf hat, wie wir etwa, darauf angesprochen, unsere Beziehung mit einer bestimmten Person empfinden. Wenn du also eine warme Kaffeetasse in der Hand hältst, ist es sehr leicht möglich, dass du die Beziehung mit deinem Kollegen als besser einstufst als wenn du eine kalte Tasse halten würdest. (Vielleicht ist die Angewohnheit des gemeinsamen Kaffeetrinkens unter Kollegen auf mehr Ebenen als bisher angenommen förderlich?)

Wenn du in Verhandlungen härter auftreten möchtest, lohnt es sich, dir den härtesten Stuhl auszusuchen.

Wenn du im Recruiting arbeitest, stelle sicher, dass du deine Mittagspause nicht übersiehst oder dich zwischendurch immer wieder gut nährst, denn ein Hungergefühl wird deine Urteilskraft recht wahrscheinlich negativ beeinflussen und BewerberInnen, die gerade in dieser Phase im Gespräch mit dir sind, haben es definitiv schwerer als jene, die du mit einem guten “Bauchgefühl” empfängst.

 

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.